Mandoline lernen - Kapitel 4 - Blues

Der erste Blues

Mit den drei Akkorden D-Dur, G-Dur und A-Dur lässt sich der erste einfache Blues spielen. Jeden Akkord spielst du Ton für Ton, die drei oberen Saiten werden nacheinander angeschlagen.

Damit es mehr Spass macht, und damit du im Takt bleibst, klopfen und klatschen ein paar Spieler wie bei einem bayerischen Schuhplattler.

Spiele die drei Akkorde nach den Griffbildern. Die Noten werde später behandelt.

Ich habe die Griffbilder für die drei benötigten Akkorde hier zusammengestellt. Ausserdem zeige ich für jeden Akkord einen Takt in Notation mit Griffbild.

Zwei etwas forgeschrittene Spieler können die Bassstimme und eine Meoldiestimme spielen. So klingt das schon richtig toll!

D-Dur Akkord
D-Dur Akkord
Mandoline lernen D-Dur Akkord Griffbild
D-Dur Akkord - Griffbild
Mandoline lernen G-Dur Akkord Takt
G-Dur Akkord - Ein Takt
G-Dur Akkord
G-Dur Akkord
Mandoline lernen G-Dur Akkord Griffbild
G-Dur Akkord - Griffbild
Mandoline lernen G-Dur Akkord Takt
G-Dur Akkord - Ein Takt
A-Dur Akkord
A-Dur Akkord
Mandoline lernen A-Dur Akkord Griffbild
A-Dur Akkord - Griffbild
Mandoline lernen A-Dur Akkord Takt
A-Dur Akkord - Ein Takt
Mandoline lernen - Der erste Blues
Der erste Blues. Die ersten vier Takte sind eine kurze Einleitung. Wiederhole die Zeilen zwei bis vier mehrmals, zum Abschluss spiele die letzte Zeile. Copyright 2021 Michael Reichenbach

Der erste Blues - Satz

Beginnt den Blues damit dass einer oder ein Teil der Gruppe den Rhythmus klopft und klatscht. Im Video könnt ihr das sehen. Wenn mehrere Spieler den Rhythmus klopfen könnt ihr verschiedene Klopf- und Klatschmuster kombinieren. Ihr könnt aber auch vorhandene Rhytmusinstrumente mit einbeziehen oder auf die Instrumente klopfen.

Zunächst sollte nur die erste Stimme gespielt werden, mit den drei einfachen Akkorden.

Nach zwei Durchgängen kann die Unterstimme dazukommen. Diese ist etwas schwieriger, kann aber gut von etwas fortgeschritteneren Spielern gespielt werden.

Später kommt die Melodiestimme dazu. Auch diese Stimme ist sehr einfach und benötigt nur den 1. und 3. Finger - sie wird in der 3. Lage gespielt, der erste Finger greift auf dem 5. Bund. Die Stimme ist ebenfalls für fortgeschrittene Spieler oder ggf. für die Lehrerin oder den Lehrer gedacht.

Wenn alles klappt kann zuletzt noch jemand dazu improvisieren oder ein Percussion-Solo dazu spielen.

Mandoline lernen - Der erste Blues
Der erste Blues - Seite 1 Satz für drei Stimmen + Rhythmus (klopfen und klatschen) Copyright 2021 Michael Reichenbach
Mandoline lernen - Der erste Blues
Der erste Blues - Seite 2 Satz für drei Stimmen + Rhythmus (klopfen und klatschen) Copyright 2021 Michael Reichenbach

Der erste Blues - Video Tutorial