Mandoline lernen - Kapitel 5

Mandoline Lernen - Kapitel 5 – Die Akkorde C-Dur, G-Dur und G7 (G-, D- und A-Saite)

Wir benutzen dieselben Griffe wie im Kapitel 2, jedoch auf den drei tiefen Saiten G, D und A. So ergeben sich die Akkorde C-Dur, G-Dur und G7.

Wir lernen einige Lieder mit den drei Akkorden G / C / D / D7

Wir spielen Lieder in D-Dur mit den Akkorden D, G und A

Hier sind die Grioffbilder für die vier neuen Akkorde. Schlage immer nur die drei tiefen Saiten an!

G-Dur

G-Dur Mandoline lernen

C-Dur

C-Dur Mandoline lernen

G7

G-Dur Mandoline lernen

C-Dur (hoch)

C-Dur (hoch) Mandoline lernen

C-Dur, G-Dur und G7 - Akkordübung

Wir spielen folgende Akkorde, jede Zeile zweimal - im Rhythmus

Lau - te, Gong

- dann das ganze Stück noch einmal wiederholen.

Akkordübung

C-Dur (hoch) Mandoline lernen

Los geht’s (Lied)

Wir spielen das Lied “Los geht’s” aus Kapitel 2 mit den neuen Akkorden. 

Erste Stimme

Die Schüler spielen die Akkordfolge die gerade geübt wurde.

Zweite Stimme

Die zweite Stimme spielt die Töne D, E und G auf der D_Saite mit den bekannten Rhythmuswörterm, vier Wörter pro Takt: Querflöte, Saxophon, Mandoline, Laute. Falls das noch zu schnell ist können auch nur zwei Rhythmuswörter im halben Tempo gespielt werden.

Diese Stimme kann mitgespielt werden sobald Kapitel 7 durchgearbeitet wurde. Jede Zeile zweimal spielen!

E    

D    

E    

G    

E    

G    

G    

E    

 

Dritte Stimme (Lehrerin)

Die Lehrerin spielt die Melodie in der 3. Zeile. Die Melodie kann auch eine Oktave tiefer gespielt werden.

Los geht's (C-Dur) - Seite 1

C-Dur (hoch) Mandoline lernen

Los geht's (C-Dur) - Seite 2

C-Dur (hoch) Mandoline lernen

Wechsel zwischen den Akkorden auf den oberen Saiten und auf den unteren Saiten

Wenn die neuen Akkorde gut klappen können die Griffe aus Kapitel 2 und aus diesem Kapitel zusammen verwendet werden.

Übung - Akkorde auf den tiefen drei Saiten und auf den hohen drei Saiten

C-Dur (hoch) Mandoline lernen

C-Dur (obere drei Saiten)

Mit demselben Griff für C-Dur können wir auch die oberen drei Saiten anschlagen. Achte darauf dass die hohe E-Saite auch klingt, die Greiffinger dürfen die E-Saite nicht berühren!

Übe die Akkordwechsel von oben nun auch mit diesem C-Dur Griff.

Übung - G-Dur und C-Dur Akkord über vier Saiten

C-Dur (hoch) Mandoline lernen

Aus alten Schulen - Akkordfolge von Leone

Die folgende Akkordfolge ist aus der Mandolinenschule von Leone (18. Jahrhundert).  Das sind genau die Akkorde die wir als erstes geübt haben, dazu kommen zwei weitere Akkorde für G7 (Takte 5 und 11) und D7 (Takt 8)

Aus alten Schulen - Akkordfolge von Leone

C-Dur (hoch) Mandoline lernen

Akkordfolge von Leone - Moderne Notation mit Griffbildern

C-Dur (hoch) Mandoline lernen

Horch was kommt von draussen rein in G

Das Lied beginnt mit den Akkorden G-Dur und D-Dur die wir im zweiten Kapitel gelernt haben. Im zweiten Teil kommt dann der Akkord C-Dur dazu. Übe solange bis du die Akkordwechsel sicher beherrschst! 

Anstelle von D-Dur passt überall auch der D7 Akkord - welcher Klang gefällt dir besser?

Horch was kommt von draussen rein in G

Horch was kommt von draussen rein -  Mandoline lernen

In Arbeit

Wird noch ergänzt!


Drucken