Akkorde Spielen mit der Mandoline

Akkorde spielen mit der Mandoline ist nicht schwer, aber oft kennen die Mandolinenspieler ausser G-Dur nur wenige andere Akkorde. Ich habe in vielen meiner Videos auch eine Akkordbegleitung mit der Mandoline gespielt und gezeigt. Auf dieser Seite werde ich die besten Videos mit Akkordbegleitungen zeigen und mit Akkordfolgen und Griffbildern für die verwendeten Akkorde ergänzen.

Ich hoffe dass jeder bald die wichtigsten Akkorde für die einfachen Tonarten kennt und dann auch für Lieder und Begleitungen von Melodien verwenden kann.

Wichtige Links zum Thema Mandoline und Akkorde habe ich in meiner Linksammlung gesammelt. Ihr findet diese Linksammlung über den folgenden Button.

St. Anne's Reel

St. Anne's Reel

G-Dur

G-Dur Akkord Mandoline

D-Dur Griff

D-Dur Akkord Mandoline

D-Dur

D-Dur Akkord Mandoline

A-Dur

A-Dur Akkord Mandoline

E-Moll

E-Moll Akkord Mandoline

A7

E-Moll Akkord Mandoline

Zunächst verwende ich den offenen D-Dur Akkord beim Wechsel zwischen G-Dur und D-Dur.

Beim Wechsel von A-Dur nach D-Dur verwende ich den zweiten Griff für D-Dur, dabei muss man die Finger nur alle eine Saite tiefer aufsetzen, das ist in diesem Fall einfacher.

Auch im zweiten Teil ist es einfacher den zweiten D-Dur Griff zu verwenden, dann ist der Wechsel von D-Dur zu E-Moll einfach.

Den Dur Akkord greife ich mit 1, 3 und 4, den Moll Akkord - hier E-Moll greife ich mit 1, 2 und 4. Dabei kann die Hand immer die gleiche Haltung behalten.

Für die Wahl der verwendeten Akkorde gibt es immer verschiedene Möglichkeiten. In den Noten die ich hier als Beispiel für die Melodie einfüge wird der A7 Akkord gespielt, der E-Moll Akkord wird nicht verwendet. 

Image

Eines der einfachsten Stücke, der erste Teil der Melodie wir kombiniert mit den beiden Akkorden G-Dur und D-Dur im zweiten Teil.

Image
Image

Kurakin

Image
Image

In diesem Stück kann man die Akkorde A-Moll, H-Moll und C-Dur mit dem verschiebbaren Dur-Griff (1,3,4) bzw. Moll-Griff (1,2,4) üben.

Beim C-Dur Akkord in der ersten Lage greife ich gerne das C mit dem dritten Finger, man kann stattdessen aber auch den einfachen C-Dur Akkord mit zwei Fingern und leerer G-Saite spielen.

Wenn man das Video in youtube öffnet findet man in der Beschreibung den Link direkt zur Akkordbegleitung die bei ca. 2:10 beginnt.

Image
Image
Image
Image
Image
Image

Weitere Videos folgen in Kürze!