Mandoline lernen - Kapitel 4

Mandoline lernen Kapitel 4 - Begleitung mit leeren Saiten und einfachen Akkorden

Viele Lieder kann man mit wenigen Tönen begleiten. Zunächst verwenden wir nur die leeren Saiten und die einfachen Akkorde die wir bereits gelernt haben.

Das folgende Bild zeigt die Namen der vier leeren Saiten G, D, A und E.

Die G-Saite ist die dickste und tiefste Saite, die E-Saite ist die dünnste und höchste Saite. Du musst dich daran gewöhnen dass die tiefste Saite ganz oben ist, und die höchste Saite ganz unten. 

Mandoline lernen - Die leeren Saite G D A E
Mandoline lernen - Die leeren Saite G D A E
So werden die Noten für die vier Saiten geschrieben (Viertelnoten)
So werden die Noten für die vier Saiten geschrieben (Viertelnoten)

Leere Saiten mit Rhythmuswörtern

Um den Saitenwechsel beim Anschlag zu üben spielen wir zuerst die folgenden Übungen. Ich habe die Übungen ohne Noten aufgeschrieben.

Spiele zuerst zwei Rhythmuswörter auf jeder Saite, dann wenn du dabei sicher geworden bist ein Rhythmuswort pro Saite und pro Kasten.

 

D

A

A

D

Saxofon

Saxofon

Saxofon

Saxofon

Querflöte

Querflöte

Querflöte

Querflöte

Mandoline   

Mandoline   

Mandoline   

Mandoline   

Laute

Laute

Laute

Laute


Schließlich kannst du auch die Rhythmuswörter auf zwei Saiten verteilen. Dabei muss man gut aufpassen dass man immer die richtige Saite trifft!

G

D

D

G

Mando-   

line

Mando-   

line

Saxo-

phon     

Saxo-

phon     

Quer-

flöte

Quer-

flöte

Lau-

te

Lau-

te

Saitenwechsel nach Noten

Spiele nun die folgenden Übungen nach Noten:

A Simple Song

Um den Saitenwechsel und das Spiel der leeren Saiten nach Noten zu üben habe ich ein kleines Stück komponiert. 

Hier ist die erste Stimme für dich, du brauchst die Töne G, D und A. Übe die Figuren zuerst alleine bis du sie sicher spielen kannst.

Im ersten Teil A wird die zweitaktige Figur acht mal gespielt. 

Um das etwas interessanter zu machen kannst du ab Teil B auch Flageolett-Töne spielen. Deine Lehrerin zeigt dir wie es geht.

Im Teil C spielst du zwei Takte D und A, dann zwei Takte nur G. Am Ende von Teil C steht ein Wiederholungszeichen - spiele jetzt noch einmal ab dem Wiederholungszeichen am Anfang.

Schließlich spielst du zum Abschluss des Stücke noch einmal wie von Anfang, am Ende musst du langsamer werden (ritardando) und im letzten Takt erklingt nur ein ganz langes G (Vierschlagnote)

Im Video habe ich das Stück zuerst als Duo aufgenommen, die Schülerstimme zusammen mit der Melodie. Danach folgt eine Aufnahme mit allen drei Stimmen zusammen. 

Mandoline lernen - A Simple Song Schülerstimme mit Hinweisen
A Simple Song Schülerstimme mit Hinweisen
Mandoline lernen - A Simple Song
A Simple Song - Seite 1
Mandoline lernen - A Simple Song
A Simple Song - Seite 2

Video: A Simple Song - Duo / Trio

Branle in G

Das zweite Stück ist ein alter Tanz aus dem Mittelalter - eine Branle. Die Begleitung besteht nur aus den zwei Tönen G und D, trotzdem ist es nicht einfach zu spielen.

Im ersten Teil wird abwechselnd G und D gespielt - immer dieselben Töne, aber  viel Dynamik. 

Wenn du in einer Gruppe habt ihr vielleicht eine Dirigentin oder einen Dirigenten.

Lerne auf die Dirigentin zu achten und auf die Melodie zu hören!

Im Zweiten Teil habe ich die Begleitung etwas schwieriger gemacht, es sind aber weiterhin nur die beiden Töne G udn D. Dieser zweite Teil ist für später gedacht, nachdem das Durchgleiten und Doppelklänge behandelt wurden.

Mandoline lernen - Branle in G
Branle in G - Schülerstimme (Begleitung)
Mandoline lernen - Branle in G
Branle in G - Satz Seite 1
Mandoline lernen - Branle in G
Branle in G - Satz Seite 2

Video: Branle de Village - umfangreichere, schnellere Version

Der "leere" Blues

Der leere Blues in D

Das folgende Stück hat das 12-taktige Bluesschema zur Grundlage. Die Akkordfolge wiederholt sich immer wieder. Wir nutzen das Stück um verschiedene Anschlagsformen zu üben.

Übe zunächst die Akkordfolge nach den Griffbildern - spiele jeden Akkord vier mal. Zuerst spielst du nur den jeweiligen Grundton des Akkordes. Ab Teil D spielst du jeweils abwechselnd zum Grundton den Ton der nächsten Saite. Die zweite Stimme kann von einer fortgeschrittenen Schülerin gespielt werden.

D    

D    

D    

D

G

G

D

D

A

G

D

A     (D am Schluss)

 

Die folgende einfache Gitarrenstimme kann ebenfalls als Begleitung verwendet werden, die Wiederholung sechs mal spielen.

Mandoline lernen - Der leere Blues - Gitarre
Der leere Blues - Gitarrenstimme
Mandoline lernen - Der leere Blues - Seite 1
Der leere Blues - Seite 1
Mandoline lernen - Der leere Blues - Seite 2
Der leere Blues - Seite 2

In Arbeit

.... weiteres folgt - Videos werden nach und nach ergänzt!


Drucken