Tremolo

 

Wie kann man ein gutes Tremolo auf der Mandoline lernen? Auf jeden Fall erfordert das viel Übung. Aber es ist empfehlenswert, Übungen zu verwenden, die möglichst schnell und sicher zu einem schönen Tremolo verhelfen.

Mir haben vor allem zwei Übungen zu einem guten Tremolo verholfen. Hier sind meine wichtigsten Tipps zum Lernen eines schönen Tremolo.

Ein Tutorial mit Videos habe ich in meinem Blog gezupftes.de veröffentlicht:

Tremolo Workout Boogie – Die Beste Tremolo Übung für…

Bewegung aus dem Handgelenk

Bei der ersten geht es um die prinzipielle Bewegung aus dem Handgelenk. Diese Bewegung ist normalerweise recht ungewöhnlich, da man normalerweise viele Bewegungen mit dem Arm macht, und nicht mit dem Handgelenk. Wenn man aber den Arm flach auf einen Tisch legt (und eventuell zusätzlich mit der anderen Hand fixiert) kann man die Bewegung allein aus dem Handgelenk üben. Man sollte dabei die Bewegung so groß wie möglich machen, also das Handgelenk jeweils nach links und rechts bewegen, soweit dies geht. Also: zuerst große Bewegungen, wenn die Bewegung schneller wird werden diese automatisch kleiner.

Ziel dieser Trockenübung ist es, ein Gefühl für die richtige Bewegeung aus dem Handgelenk zu bekommen, damit man dieselbe Bewegung dann auch beim Anschlag ausführen kann.

Schnelligkeit und Kontrolle

Das zweite was man üben muss ist die Schnelligkeit der Bewegung. Ich finde es am sinnvollsten, schnelle Bewegungen mit Lockerungsungselementen zu kombinieren. Ich habe dazu 8 Sechzehntel auf der G-Saite kombiniert mit 4 Achteln mit Durchgleiten bis zur A-Saite und einem anschließenden weit ausholenden Aufschlag.

Was die Anzahl Anschläge pro Note angeht bevorzuge ich die Schule, die ein genau ausgezähltes Tremolo verwendet. Es ist also empfehlenswert, die wichtigsten rhythmischen Figuren und ihre Umsetzung in das Tremolo zu studieren. Besonderes geht es auch darum, Unterschiede zwischen gebundenen Melodien (legato) und nicht gebundenen (non legato, Töne voneinander abgesetzt) . Verschiedene Schulen enthalten dazu genaue Anweisungen. Am wichtigsten sind die folgenden Kombinationen:

4 + 1
8 + 1
6 + 1
4 + 3
8 + 3
6 + 3

Außerdem gibt es noch Kombinationen die mit Aufschlag enden:

4 + 2
6 + 4

Ausdauer

Wenn die notwendige Schnelligkeit trainiert ist, fehlt nur noch die Ausdauer. Diese hat man sich aber in der Regel schon ausreichend antrainiert, wenn man die zuvor beschriebenen Übungen regelmäßig geübt hat.

Weitere hilfreiche Seiten zu diesem Thema:

Marilyn Mair - Revisiting Tremolo - Auch sie empfiehlt eine Kombination von Vierteln, Achteln, Sechzehntel als Übung.


Drucken